Marie spielt

Spielanregungen für ein CI-Kind

Was spielt man mit einem hörgeschädigten Kind? Nun, das gleiche wie mit einem normal hörenden Kind!

Kinder mit Hörgeräten und CI unterscheiden sich in ihrem Spieldrang und ihrer Wissbegierde nicht von ihren Altersgenossen. Aber während des Spielens kann man die Kleinen in der Sprachentwicklung natürlich wunderbar fördern, und je nachdem, wo in welchem Bereich man sein Kind fördern möchte, gibt es da echt gute Spiele, die hier weiterhelfen. Hier ein paar unserer Favorits:

1. Der Klassiker, wenn es um das Zahlen- und Farbenlernen geht: UNO

UNO darf natürlich in keiner Familie fehlen. Klein, kompakt und unterhaltsam passt es in jeden Rucksack und überbrückt die ein oder Mattel Games MTL-TOY05 UNO Kartenspiel, transparent, 200 g, MAT41001M: Amazon.de: Babyandere langweilige Stunde. Bei Marie haben wir es genützt, mit ihr die Zahlen zu üben. Damit hat sie sich lange Zeit sehr schwer getan. Und Kinder sind ja nicht dumm – sobald sie merken, dass man mit ihnen etwas übt, blockieren sie früher oder später. Also, spielen, spielen, spielen und nebenbei Farben und Zahlen lernen. UNO geht immer – ob zu zweit oder in der Großfamilie und egal, wie alt man ist.

 

2. Für Reime und ähnlich klingende Wörter: Die freche Sprechhexe

bibernetz.de - Die freche Sprech-HexeWas reimt sich auf Haus? Was klingt so ähnlich wie Ohr? In diesem gezielten Förderspiel, das auch Logopäden einsetzen, finden Kinder „Zaubertrank-Zutaten“, die sich reimen oder ähnlich klingen und deshalb leicht verwechselt werden können. Das Spiel enthält 24 Reimwörter und 24 ähnlich klingende Wörter, die sich nur durch einen Laut unterscheiden. Marie liebt die rote Scheibe zur Selbstkontrolle und das Verschwinden der Zutaten im Kessel. Ich muss zugeben, dass ich mich gewundert habe, wie viel Spaß Marie das Spiel macht und dass sie nicht müde wird, es zu spielen. Ich hätte gedacht, dass sie nach einem Mal spielen die Wortpaare drauf hat, aber es braucht offenbar doch mehrere Wiederholungen bis alles sitzt.

3. Gut zum Vokabeln Lernen: Memory

Tierkinder Memory Ravensburger 21275 Ersatzkarten : 2 Teile nach Wahl 5Ein Spiel, bei dem Erwachsene nicht absichtlich verlieren müssen – Kinder sind den Großen hier haushoch überlegen. Memorys gibt es scheint’s wie Sand am Meer zu jedem Thema – seien es Tierkinder, Tierarten, Dinosaurier, Fahrzeuge und natürlich sämtliche Lieblingsfiguren und Superhelden. Ich persönlich finde die Tierarten sehr ergiebig, denn auch das ist manchmal gar nicht so einfach: Ist das jetzt ein Orang-Utan, ein Schimpanse oder ein Pavian? Und wie heißen die Babys von Pferd, Kuh, Schaf und Hund? Inzwischen kennen wir in der Familie auch genau die Unterschiede zwischen einem Triceratops, Stegosaurus, Allosaurus und Pteranodon.

4. Das Denkspiel für alle Altersstufen: Rushhour

Rush Hour ist ein Denkspiel und Schiebepuzzle für einen Spieler a, das mehrere Preise gewann. Die Altersangabe ist ab acht Jahre, aber mit etwas Unterstützung schaffte Marie Level 1 (die grünen Karten) schon mit 4. Das Spiel fördert das logische und räumliche Denken – alleine schon das Aufbauen nach Vorgabe der jeweiligen Karten nimmt Zeit und Konzentration in Anspruch. Rush Hour fördert – neben der Konzentrationsfähigkeit – das logische, insbesondere das rekursive Denken sowie die Problemlösefähigkeit. Die Aufgaben des leichtesten Schwierigkeitsgrades sind in einigen wenigen Zügen schnell zu lösen, während die schwersten Aufgaben mehr als 40 Rangieroperationen erfordern. Die Lösung jeder Aufgabe ist auf der Rückseite der betreffenden Aufgabenkarte vermerkt. Während der Lockdowns als ich im Home Office und Maries großer Bruder im Home Schooling war, hat uns das Spiel wirklich gute Dienste erwiesen.

5. Erweiterung des Wortschatzes: Rollenspiele aller Art

Ob Prinzessin, Feuerwehrmann, Puppenmama, einkaufen, Zoo oder Helden – Rollenspiele sind anpassbar an jede Altersstufe, jede Situation und jede Interessenslage: Für manche Eltern wohl die mühsamste Variante aller Spiele, für unsere Kinder ist es ein Spiel, das nie enden dürfte. Die kleinen und großen Schauspieler versetzen sich damit in verschiedene Rollen und lernen spielerisch Vokabeln dazu. So löscht der Feuerwehrmann nicht einfach nur Feuer sondern braucht Verstärkung in Form eines „Löschzugs“, setzt die „Atemschutzmaske“ auf, braucht eine „Drehleiter“, eine „Axt“, ein „Funkgerät“ und sperrt die Straße mit „Pylonen“. Die Puppenmama kümmert sich nicht nur um ihr „Baby“ sondern vielleicht auch um einen „Säugling“, der „gestillt“ wird, ein „Fläschchen“ in dem „Fläschchenwärmer“ aufwärmt, ein „Kirschkernkissen“ gegen Bauchweh oder Blähungen auflegt und einen Brei aus „Pastinaken“ zubereitet.

6. Erweiterung des Sprachschatze und Bildung ganzer Sätze: Kasperltheater (alternativ Kuscheltiertheater) und Kaufladen

Auch beim Kasperl- oder Kuscheltiertheater greifen die gleichen Mechanismen wie bei den oben genannten Rollenspielen. Die Kinder finden kein Ende, s

ind hellauf begeistert, bei den Erwachsenen stellt sich spätestens nach dem dritten Durchgang eine gewisse Ermüdung ein. Aber wann sieht man schon so strahlende Kinderaugen wie wenn die eigenen Kuscheltiere eine Theateraufführung machen? Durch das aktive Zuhören, die vielen Wiederholungen im Spiel und die soziale Rollenerfahrung werden Wörter und Sätze in einen eigenen Kontext gestellt. Eine Stufe schwieriger ist dann wenn die Kinder selbst eine Vorführung machen. Da kann ich bei Marie richtig an ihrem Gesichtsausdruck erkennen wie es in ihr arbeitet und sie nach den richtigen Wörtern sucht. Das ist für sie mitunter Schwerstarbeit und erfordert auch bei den Zuhörern / Zuschauern Geduld.

7. Herausforderndes Training während Autofahrten: Lieder raten

Ein Spiel, das wir erst seit Kurzem (Marie wird bald 5) mit ihr machen können: Einer summt eine Melodie vor und der Andere muss das Lied erraten. Das klappt mal besser mal überhaupt nicht. Bei aktuellen Liedern, die z.B. durch Jahreszeiten und Feste wie Weihnachten präsenter sind, fällt es Marie wesentlich leichter. Ich war erstaunt als sie von sich aus „In der Weihnachtsbäckerei“ richtig summte oder „Oh Tannenbaum“ richtig erkannte. Aber umso erschrockener war ich zugegebenermaßen dass sie die einfachste aller Melodien – „Alle meine Entchen“ nicht erkannt hat. Die verschiedenen Tonhöhen und Melodien einzuordnen ist für ein Kind mit Hörbeeinträchtigung doch etxtrem schwer. Aber zum Glück macht ihr das Spiel trotzdem sehr viel Spaß, gerade beim Autofahren überbrückt es neben „Ich sehe was, was Du nicht siehst“ die Langeweile. Lediglich der große Bruder muss sich extrem zurückhalten, denn er erkennt die gesummten Melodien meist schon nach den ersten Tönen.

8. Kategorisierung von Tierarten und Erweiterung des Sprachschatzes: Tiere raten

Noch ein Spiel für lange Autofahrten oder während Wanderungen: „Welches Tier bin ich?“ Dieses Spiel machen wir Marie seit sie 4 ist und inzwischen kann sie ihre jeweiligen Tiere nicht nur sehr gut beschreiben bzw. richtig mit „Ja“ und „Nein“ auf die entsprechenden Fragen antworten, sondern auch selbst gute Fragen stellen: „Ist Dein Tier ein Wassertier?“ „Lebt es auf dem Land?“ „Hält es Winterschlaf?“ „Hat es ein Fell?“ „Ist Dein Tier ein Fleisch-/Pflanzenfresser?“ Es ist wirklich ein super Training – nicht nur, um sich mit den Besonderheiten der jeweiligen Tierarten zu beschäftigen, sondern auch zur Erweiterung des Wortschatzes. Und das beste ist natürlich, dass man es jederzeit und überall spielen kann.

9. Formen, Farben, Muster: Set

Momentan eins unserer Lieblingsspiele, das wir allerdings nicht gegeneinander sondern als Familienteam spielen: Das Spiel besteht aus 81 Karten, auf denen bestimmte Symbole abgedruckt sind. Diese Symbole haben verschiedene Farben, Formen und Füllungen und treten einfach, zweifach oder dreifach pro Karte auf. Alle Symbole auf einer Karte haben jedoch die gleiche Farbe, Form und Füllung. So lässt sich jede der 81 Karten eindeutig durch die Ausprägungen der Eigenschaften Farbe, Form, Füllung und Anzahl charakterisieren. Für jede dieser vier Eigenschaften existieren drei mögliche Ausprägungen:

  • Farbe: Rot, Grün und Violett
  • Form: Oval, Raute und Welle
  • Füllung: leer, gestreift und voll
  • Anzahl: eins, zwei oder drei

Es gilt, immer 3er Set zu finden, wobei entweder alle Eigenschaften unterschiedlich oder genau gleich sein müssen. Gar nicht so einfach, aber es stellt sich heraus, dass jedes Familienmitglied hier unterschiedlich ausgeprägte „Antennen“ für jeweils unterschiedliche Sets hat. Marie braucht meist noch etwas Hilfestellung, aber sie ist mit Feuereifer dabei und kommentiert eifrig. Übrigens gibt es seit 2013 jedes Jahr die deutschen Meisterschaften in „Set“ ausgetragen – bis wir da mitmachen können dauert es aber sicherlich noch etwas.

10. Unterschiede erkennen und beschreiben: „Schau mal! Was ist anders?“

Ein Spiel von Spielefinder von „HalliGalli“ und gut geeignet für die Kleinen. Bei uns steckte das Spiel lange Zeit in der Auto-Spieletasche weil man es gut unterwegs spielen kann.

32 Spielkarten zeigen auf beiden Seiten fast gleiche Motive und es gilt, den Unterschied auf Vorder- und Rückseite zu erkennen: Springt der Delfin aus dem Wasser oder hinein? Steht die Ampel auf Rot oder Grün? Ist der Bleistift lang oder kurz? Wir haben es immer so gespielt, dass Marie jeweils die Unterschiede beschreiben muss. Ein gutes, kurzweiliges Sprachtraining, das zugleich die Aufmerksamkeit trainiert.

Ich hoffe, dass ich Euch mit den vorgestellten Spielen ein paar Anregungen geben konnte. Es gibt natürlich unzählige Spiele mehr und auch Verlieren muss erstmal gelernt werden. Generell zählt natürlich bei jedem Spiel das Miteinander, die Geselligkeit, die gemeinsame Kommunikation und der Spaß. Gerade in diesen Zeiten…

Teile diesen Post:

Share on facebook
Share on pinterest
Share on print
Share on email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

tripadvisor flickr americanexpress bandcamp basecamp behance bigcartel bitbucket blogger codepen compropago digg dribbble dropbox ello etsy eventbrite evernote facebook feedly github gitlab goodreads googleplus instagram kickstarter lastfm line linkedin mailchimp mastercard medium meetup messenger mixcloud paypal periscope pinterest quora reddit rss runkeeper shopify signal sinaweibo skype slack snapchat soundcloud sourceforge spotify stackoverflow stripe stumbleupon trello tumblr twitch twitter uber vimeo vine visa vsco wechat whatsapp wheniwork wordpress xero xing yelp youtube zerply zillow px aboutme airbnb amazon pencil envelope bubble magnifier cross menu arrow-up arrow-down arrow-left arrow-right envelope-o caret-down caret-up caret-left caret-right